Aktuelles
Schule
Zusatzangebote
Team
Stundenplan
Termine
Galerie
Service
Kontakt
News-Container

Kundmachung der Schulleitung

 

SCHULBEGINN: Montag, 09.09.2019 um 7:55 Uhr

07:55 – 10:40 Uhr 3 Stunden Klassenvorstand

10:40 – 11:00 Uhr kurze Pause, Weg zur Kirche

11:00 – 11:30 Uhr Gottesdienst

ca. 11:30 Uhr Ende des 1. Schultages

Bitte mitbringen: Hausschuhe, Schultasche, Schreibzeug, Notizblock

 

 

 

AMTSSTUNDEN DER SCHULLEITERIN:

 

 

Ferienbeginn:

Montag, 08.07.2019 08:00 – 11:00 Uhr

Dienstag, 09.07.2019 08:00 – 09:00 Uhr & 10:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch, 11.07.2019 08:00 – 10:00 Uhr

 

Letzte Ferienwoche:

Mittwoch, 04.09.2019 09:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag 05.09.2019 09:00 – 12:00 Uhr

Freitag, 06.09.2019 08:00 – 11:00 Uhr

 

Ich bin für Sie auch telefonisch unter 0664/88935200 erreichbar.

 

Die Schulleitung

Nina Brodnak BEd

Mit der Leitung betraut

 


Bundesheer Aigen

 

 

Am Dienstag dem 2. Juli 2019 besuchten die zwei dritten Klassen gemeinsam mit ihren Klassenvorständen das Bundesheer in Aigen im Ennstal. Uns wurden viele verschiedene Stationen gezeigt unter anderem die Bundesheer-Feuerwehr, die Wetterwarte und die Hubschrauber. Nach der Führung bekamen wir auch noch ein sehr gutes Mittagsessen. Besonders gefallen hat uns, dass wir den Wasserwerfer ausprobieren durften. Es war ein sehr interessanter und informativer Tag und wir hatten viel Spaß. Wir bedanken uns im Namen der dritten Klassen für den schönen Tag.

 


Spendenlauf der Kinderkrebshilfe 2019

 

Auch dieses Jahr war unsere Schule wieder Teil des Spendenlaufs der Kinderkrebshilfe. Zahlreiche Sponsoren, Unterstützer und Gönner ließen sich am 1. Juli 2019 bei der sportlichen Veranstaltung mit karitativem Hintergrund blicken und zögerten dabei auch nicht, etwas für den guten Zweck springen zu lassen. Jeder noch so kleine Betrag trug schlussendlich zu der unglaublichen Gesamtsumme von € 1275,05 bei, die wir der Kinderkrebshilfe überreichen dürfen. Ein besonderer Dank gilt unseren Schülerinnen und Schülern, die der sengenden Hitze die Stirn boten und sich uneigennützig in den Dienst anderer Kinder stellten. Bereits im Vorfeld wurden Firmen, Familien, Bekannte und andere spendenfreudige Unternehmen abgeklappert, um möglichst viel Geld für die gute Sache zu lukrieren. Ein großer Dank gilt der Firma Schrottshammer Getränke GmbH, die für erfrischende Getränke sorgten und uns mit Tischen und Bänken ausstatteten. Wir freuen uns bereits darauf, im nächsten Jahr die diesjährige Bestmarke zu übertrumpfen und so wieder Teil dieser großartigen Bewegung sein zu dürfen.

 


Bericht Mauthausen

Am 28. Juni 2019 besuchte die 4a Klasse im Rahmen des Geschichteunterrichtes die KZ Gedenkstätte Mauthausen. Die Klasse war bereits im Vorfeld im Unterricht auf den Besuch des Konzentrationslagers vorbereitet worden. Zur Einführung sahen wir im Besucherzentrum einen 45 minütigen Film, der die Entstehung und die Lage des Lagers, das Leben der Lagerinsassen und die Arbeit im Steinbruch behandelte. Zum 70 jährigen Jahrestag der Befreiung des Lagers kamen auch Zeitzeugen aus verschiedenen Nationen zu Wort. Auch wurde unter der Bevölkerung des Ortes Mauthausen selbst die Frage behandelt, ob es sinnvoll erscheint, das Gedenken an dieses dunkle Kapitel der österreichischen Geschichte aufrecht zu erhalten, oder die Vergangenheit ruhen zu lassen.

Wir wollten unseren Rundgang mit der Besichtigung des Steinbruches und der Todesstiege beenden, was allerdings aus sicherheitstechnischen Gründen diesmal nicht möglich war.

Aus Pietätsgründen verzichtete die Klasse auf ein Gemeinschaftsfoto.

 

Evelyn Bertl

 


Sommersportwoche in St. Wolfgang der 3. Klassen

 

Am Montag, dem 24.6.2019 fuhren wir, die 3a- und die 3b-Klasse der NMS Stainach nach St. Wolfgang auf Sommersportwoche. Begleitet wurden beide Klassen von Frau Brodnak, Frau Angerer, Herrn Lichtenauer und Herrn Weinberger. Nach einer Stunde Busfahrt kamen wir bei unserer Pension namens Platzhirsch an. Als wir unser Gepäck in die Zimmer trugen, fiel uns auf, dass diese echt sehr schön waren! Danach gingen wir zum Sportcamp, bei dem wir alle Informationen über unsere Sportart bekamen. Im Angebot waren Mountainbiken, Surfen, Reiten und Tennis. Im Anschluss wurden wir zu unseren Sportarten gefahren, um dort die Lehrerinnen und Lehrer und unsere Sportart näher kennenzulernen. Als wir zurückkamen, aßen wir und durften dann die erste Sommernacht besuchen. Neben unseren Sportarten durften wir täglich den Wolfgangsee genießen, wir schwamen sehr viel. Am letzten Tag verabschiedeten wir uns von St. Wolfgang und fuhren um 10 Uhr Vormittag wieder mit dem Bus nach Hause. Alle waren total von dieser Woche begeistert und konnten die gemeinsame Zeit so richtig genießen!

Nina und Sophie

 

Am 24.6.2019 fuhren wir um 7:50 Uhr in der Früh mit dem Tauplitzalm-Bus los. Wir brauchten circa eine Stunde bis wir in St. Wolfgang waren und endlich den wunderschönen See sehen konnten. Als wir ankamen, starteten wir sogleich mit unserer ausgesuchten Sportart. Am Abend durften wir dann in den Ort gehen, weil die erste Sommernacht stattfand. In den kommenden Tagen hatten wir drei Stunden unsere Sportart und dem übrigen Tag durften wir am See verbringen. Das Eis war sehr lecker so wie das gesamte Essen, wir waren immer satt. Ein besonderes Erlebnis war, dass wir von einem Motorboot sitzend auf einem Schwimmreifen saßen.

Leonie und Tuana

 


Wienwoche

Vom 24. bis zum 27. Juni fuhren wir, die 4a-Klasse der NMS Stainach, nach Wien, unsere Hauptstadt. Wir besichtigten dort das Naturhistorische Museum, das Haus des Meeres, den Wiener Prater, die Mariahilfer Straße und andere Sehenswürdigkeiten. Der Himmel war zwar die meiste Zeit wolkenfrei, jedoch war es so heiß, dass wir wortwörtlich dahinschmolzen. Wir kamen dort im Jugendwohnhaus Rudolfsheim unter. Leider waren unsere Zimmer nicht klimatisiert. Schade war auch, dass wir am Donnerstag nicht mehr mit der Ring-Tram (eine Straßenbahn, die einmal durch die Ringstraße fährt) mitfahren konnten, da nicht mehr genug Platz war. Am Abend aßen wir immer im Jugendwohnhaus, was jedem sehr gut schmeckte. Am besten gefiel uns der Wiener Prater, da wir dort für ca. 2 Stunden frei entlassen wurden und wir alle Fahr-Attraktionen machen konnten, die wir wollten. Am Freitag besuchten wir die Gedenkstätte in Mauthausen. Es war zwar sehr interessant, aber es ist unglaublich, dass so etwas bei uns in Österreich passiert war. Insgesamt war es eine tolle Woche, die allen in der Klasse gefallen hat.


Sport Aktiv Woche Mürzsteg

Bericht der Schülerinnen und Schüler der 2a Klasse

 

 

Von 24. bis 28. Juni besuchten wir das Kinderhotel Appelhof in Mürzsteg. Am Programm stand eine Sport – Aktiv – Woche. Wir trafen uns am Montag am Bahnhof Stainach und fuhren mit dem Zug bis nach Mürzzuschlag. Von dort ging es mit dem Bus weiter bis nach Mürzsteg zum Appelhof. Dort angekommen bekamen wir gleich ein Mittagessen und bezogen unsere Zimmer.

Bereits am Nachmittag wurden wir in zwei Gruppen geteilt und absolvierten so im Wechsel die ganze Woche unterschiedliche, abenteuerliche Aktivitäten. So stand Sport genauso am Programm wie Teambuildingspiele. Aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen und wir konnten uns am Spielplatz, Indoor und Outdoor, austoben oder am Abend in der Disco abshaken. So mancher von uns fand ziemlichen Gefallen am Billardspielen. Wir machten eine Nachtexpedition und auch einen Kinoabend. Frisbee – Golf konnten wir genauso ausprobieren wie Single – Bungee – Trampolin. Und natürlich stand uns auch das Hallenbad mit der Wasserrutsche und der Pool im Außenbereich zur Verfügung.

Auch das Essen war nach unserem Geschmack, gab es doch ein Buffet mit vielen unterschiedlichen Speisen zur Auswahl.

Wir blicken auf eine großartige und spannende Erlebniswoche zurück, welche uns sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 

Die Kinder der 2a Klasse NMS Stainach

 


Bericht Tag der Kreativität

Am 13.06.2019 veranstaltete die Schwerpunktgruppe Kreativ der dritten Klassen der NMS Stainach den „Tag der Kreativität“.

Unter der Leitung von Herrn Lichtenauer wurde von den Schülerinnen und Schülern im Vorfeld die nötigen Schritte erarbeitet um eine derartige Veranstaltung zu verwirklichen, wie beispielsweise Plakate für Werbung designen, Sponsoren lukrieren, Ideen sammeln den Ablauf planen usw.

 

Am Tag der Kreativität wurden die Ergebnisse des Schwerpunktes des gesamten Schuljahres (unter der Leitung von Frau Bertl und Frau Angerer) präsentiert und die Schülerinnen und Schüler der NMS Stainach durften auch selbst Hand anlegen, wie zum Beispiel in der „Nähstube“ oder im „Make-up Salon“. Anschließend wurden, in einer Modenschau, die Schals die unter der Leitung von Frau Angerer erstellt wurden, vorgestellt.

 


Selbstverteidigungskurs der Schwerpunktgruppe „Gesund leben“

 

 

Am Donnerstag, den 6. Juni 2019 organisierte die Schule in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin für die Schülerinnen und Schüler der Schwerpunktgruppe „Gesund leben“ (Bereich Sport) der dritten Klassen einen Selbstverteidigungsworkshop, der im Rahmen des Unterrichtes angeboten wurde.

Im Zuge des Workshops wurden die Jugendlichen durch Körperübungen und Gesprächsrunden in ihrem Bewusstsein für den eigenen Körper gestärkt und lernten Gefahrensituationen zu erkennen, zu vermeiden und deeskalierend zu agieren bzw. im Bedarfsfall, durch das Anwenden gezielter Techniken der Selbstverteidigung, sich zu schützen. Der Workshop wurde vom Personal-Trainer Herrn Alfred Fric umgesetzt, welcher diesbezüglich seine umfassenden Erfahrungen und sein fundiertes Wissen einbringen konnten.

 


Leichtathletikwettbewerb in Rottenmann

 

Am 5. Juni 2019 fuhren insgesamt 26 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dem Zug zum Leichtathletikwettbewerb nach Rottenmann.

Dort durften wir mit den Jahrgängen 2005/2006 und 2007/2008 in den Disziplinen 60-Meter-Lauf, Schlagball und Weitsprung teilnehmen. Danach gab es noch einen Biathlonwettbewerb, an dem pro Schule drei Mädchen und drei Buben an den Start durften.

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten im Sportunterricht wegen des schlechten Wetters nur sehr wenig trainieren. Aus diesem Grund sind wir auf die tollen Ergebnisse besonders stolz.

Jonathan Wieser, Schüler aus der 4. Klasse, erreichte in der Gruppe Buben 2005/2006 den ersten Rang. Wir gratulieren recht herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!

Marvin Weinberger und Doris Tippl

 


Technik Workshop Mädchen

Am 20. Mai besuchten die Mädchen der dritten Klasse den Technikworkshop des Vereines Mafalda im BIZ in Liezen.

 

 

Ziel dieses Workshops ist es jungen Mädchen technische Beruf und Aufgaben näher zu bringen, um so ein vielleicht vorhandenes Interesse zu stützen oder nicht bekannte Fähigkeiten zu wecken. Die Mädchen werden dabei von zwei Betreuerinnen des Vereines unterstützt und betätigen sich dabei handwerklich mit unterschiedlichen Werkzeugen. In der ersten Aufgabenstellung wurde ein Leuchtdioden Männchen hergestellt. Dabei galt es die elektronischen Bauteile mit Fingerspitzgefühl richtig zu verlöten.

Beim zweiten Projekt erstellten die Mädchen einen einfachen 3D Hologramm Projektor aus einfachen transparenten Folien.

 

 

Für die Mädchen war es ein spannender unterhaltsamer Vormittag mit so manchen neuen Erkenntnissen über die eigenen Fähigkeiten.

 

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal beim Verein Mafalda und beim BIZ Liezen für die Einladung und die Durchführung des Workshops bedanken.

 

Fotos

 


Frühjahrsputz – Müllsammeln

 

Unsere Schule beteiligte sich auch heuer wieder beim alljährlichen steirischen Frühjahrsputz. Jede Klasse bekam ein eigenes Gebiet in Stainach zugewiesen, welches mit Müllsäcken abgegangen wurde. Dabei wurde wieder vielen Schülerinnen und Schülern unserer Schule bewusst, wie viel Müll in die freie Natur geworfen wird.

Wir sind stolz auf unsere Jugendlichen, dass sie die Aktion so toll unterstützen!

Die folgenden Bilder zeigen die erste Klasse rund um den Sportplatz.

 


Cross Agility Run 2019 in Schladming

 

Zum zweiten Mal veranstaltete die HAK Schladming unter der Organisation der 3. Klassen den Cross Agility Run. Vor der beeindruckenden Kulisse des Dachsteinmassivs nahmen wir als Schule zum ersten aber bestimmt nicht letzten Mal daran teil. Alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler waren trotz der Strapazen begeistert. Zwei Teams unserer Schule nahmen die rund 800 Meter lange Strecke in Angriff. Unsere Schülerinnen und Schüler kamen aus allen Schulstufen und liefen beim Wettbewerb um den Sieg mit. So waren Julia Schneeberger aus der 1a, Sara Bulan aus der 2a, Isabela Todica und Lisa Krenn aus der 3a bei den Damen beteiligt. Bei den Herren zeigten Jonas Schrempf, Dominik Terzic, Jonas Schweiger und Antonio Blazevic aus der 4a sehr starke Leistungen. Beiden Teams gelang der Aufstieg in das Viertelfinale, wobei hervorzuheben ist, dass bei den Vorläufen unsere Herren jeweils den ersten sowie zweiten Platz belegten. Ersatzgeschwächt mussten wir im Viertelfinale leider den Anstrengungen und der starken Hitze Tribut zollen. Trotzdem sind wir als Schule unglaublich stolz auf die Motivation, den Einsatz und die hervorragende Performance unserer acht Sportlerinnen und Sportler.

 


4. und 5. Platz beim Clubless Handballschulcup 2018/19 in Graz

 

Am 16. Mai 2019 nahmen 2 ausgewählte Teams unserer Schule am Handballschulcup in der ASVÖ Halle in Graz teil.

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit können wir sehr stolz auf die Leistungen unseres Burschen- und unseres Mädchenteams sein. Unsere Handballgirls belegten den sehr guten vierten Platz und waren, was Einsatz und Begeisterung anbelangt, nicht zu toppen. Den Burschen gelang der gute fünfte Platz, wobei ihnen einige großartige Kombinationen und Tore gelangen. Beide Teams wurden durch die Turnierleitung äußerst positiv erwähnt und ihnen wurde großes Potenzial zugesprochen. Gegenseitig unterstützten sich beide Teams lautstark. Für das nächste Schuljahr werden wir uns akribisch auf dieses Turnier vorbereiten und mit Sicherheit bessere Ergebnisse erzielen. Einen großen Dank möchten alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen der Firma Geomix, dem Busunternehmen Zwetti und den Eltern der teilnehmenden Schüler für ihre großzügige Unterstützung aussprechen. Ohne diese Hilfe wäre die Teilnahme unmöglich gewesen. Zum Schluss möchten wir den Mädchen und Burschen zur erfolgreichen Teilnahme am Turnier gratulieren.

 


B.I.L.L Technik Safari

Am Dienstag, dem 14. Mai 2019 war es wieder einmal soweit, für die beiden 3. Klassen stand die Techniksafari auf dem Programm.

Was bedeutet BILL? Die Abkürzung steht für „Bildung Industrie Lehre Liezen“. B.I.L.L ist der Zusammenschluss der größten Industriebetriebe in der Region: AHT Rottenmann, Georg Fischer Altenmarkt, Knauf, MACO Trieben, Maschinenfabrik Liezen, Admonter Holzindustrie, RHI Trieben, Ennstal Milch.

B.I.L.L motiviert Schülerinnen und Schüler für eine technische Lehre in der Industrie. Hemmschwellen sollen abgebaut werden- bei Mädchen und Burschen.

Mit der Techniksafari ermöglicht B.I.L.L. den Jugendlichen praxisnahe Einblicke in das Berufsleben. Stationen mit kleinen Aufgaben fördern den Zugang zur Technik und verdeutlichen den Schülerinnen und Schülern ihre Stärken. Lehrlinge der B.I.L.L.-Betriebe führen die Techniksafari an den Schulen durch.

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Stainach waren mit Begeisterung dabei. Viele Fragen wurden gestellt und beantwortet. Organisiert und geleitet wurde die Techniksafari von der Berufsfindungsbegleiterin Kathrin-Maria Engl.

Das Team der NMS Stainach bedankt sich recht herzlich bei Frau Engl für die gute Organisation und bei den beteiligten Firmen für die tolle Betreuung und vor allem für die vielen Mitbringsel!

 

Fotos


Mathematikwettbewerb 03.05.2019

In diesem Jahr fand erstmals neben dem bereits gut etablierten Lesewettbewerb auch ein Mathematik Wettbewerb statt. Bei diesem Wettbewerb ging es um Grundfertigkeiten im Bereich Kopfrechnen mit den vier Grundrechnungsarten.

An der NMS Stainach wird sehr viel Wert auf das Kopfrechnen gelegt, da es in unserem alltäglichen Leben ein unverzichtbarer Begleiter ist und uns ein Gefühl für Zahlen und Ergebnisse vermittelt. Im Mathematikunterricht werden regelmäßig Übungseinheiten zum Thema Kopfrechnen eingebaut, daher war es auch sehr naheliegend einen Rechenwettbewerb in diese Richtung gehend zu veranstalten.

In einem ersten Durchgang wurden in jeder Klasse die 3 Besten Kopfrechner ermittelt. Dabei lag das Augenmerk auf Fehlerfreiheit und erst in zweiter Linie auf Geschwindigkeit.

Die jeweils 3 Besten der einzelnen Klassen trafen in Runde zwei aufeinander.

Dabei gab es folgende Gruppeneinteilung, 1. und 2. Klasse stellten eine Gruppe dar und 3. und 4. Klasse traten gegeneinander an, um eine gewisse Fairness zu erhalten.

Alle Finalisten konnten mit beeindruckenden Leistungen sowohl im Bereich Fehlerfreiheit als auch Geschwindigkeit aufwarten, was auch uns Lehrerinnen und Lehrer mit großem Stolz erfüllte.

Bei unserer Prämiere des Kopfrechenwettbewerbes durften wir folgenden Schülerinnen und Schülern recht herzlich für ihre Leistungen gratulieren:

 

 

Gruppe 1 (1. und 2. Klassen):

 

1. Platz: Wipauer Pascal (1a)

2. Platz: Köberl Nico (2a)

3. Platz: Pötsch Elias (2a)

 

 

Gruppe 2 (3. und 4. Klassen):

 

1. Platz: Petscharnig Lorenz (4a)

2. Platz: Sach Benjamin (4a)

3. Platz: Dautaj Altina (4a)

 


Besichtigung Felssturz Pürgg, 24. April 2019, 1a +b

 

Gleich am ersten Schultag nach den Osterferien ging es für unsere beiden ersten Klassen ab ins Freie. Aber nicht um vielleicht noch letzte Osternester zu finden, sondern um das Felssturzgebiet rund um die Pürgger Wand zu besichtigen. Dies geschah im Rahmen unserer Projekttage „Naturkatastrophen“. Bevor es allerdings zur Wand ging, führte uns Herr Mag. Konrad, seines Zeichens Landesgeologe im Amt der Steiermärkischen Landesregierung, in sein Berufs- und Tätigkeitsfeld der „geogenen Gefahren“ ein. Nach diesem interessanten Vortrag marschierten wir vollgepackt mit neuem Wissen zielstrebig zum Schauplatz des Felssturzes. Noch immer sind die Spuren der heruntergestürzten Geröll- und Steinmassen gut erkennbar und nicht weniger imposant fanden wir die Bauarbeiten für den 150 Meter langen und 7 Meter hohen Schutzwall. Etwas mulmig war uns schon zumute, als wir in der direkten Falllinie standen, in der noch letztes Jahr Steine in PKW-Größe herunterdonnerten. Doch Herr Konrad beruhigte uns: „Die Wand wird seit den letzten Stürzen durchgehend überwacht und jede Felsaktivität wird aufgezeichnet. Derzeit gibt es glücklicherweise keine Aktivitäten, daher können wir so nah am Ort des Geschehens stehen.“

Wir bedanken uns bei Herrn Konrad für die spannende Exkursion und bei Herrn Rainer, dass wir für den Vortrag die Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Pürgg nutzen konnten.

Franz Wörndl

 


Exkursion Firma Kneitz

 

Am 28. März 2019 besuchte die Kreativ-Gruppe der NMS Stainach die Firma Kneitz in Bad Mitterndorf, einer der marktführenden Textilhersteller in den Bereichen Bahn, Bus und Automobil. Nach einer kurzen Vorstellung der Firma und allgemeinen Infos bekamen die Schülerinnen und Schüler einen interessanten Einblick in die Stoffproduktion. Damit verbunden wurden auch Lehrberufe vorgestellt, die man in der Firma Kneitz erlernen kann.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Kneitz für die vielen Informationen und die tolle Führung.

 


Schulschitag

Am 14. Februar 2019 veranstaltete die NMS Stainach einen Skitag für die gesamte Schule auf der Tauplitzalm.

Insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen nahmen am Schulskitag teil.

Es wurde mit einem extra angemieteten Bus der Postbus GmbH aus Stainach nach Tauplitz zur Talstation der 4er Sesselbahn gefahren wo nach der Ausgabe der Karten die Einteilung in die verschiedenen Gruppen erfolgte.

Die beiden ersten Klassen wurden zusammengezogen und fuhren mit Frau Michaela und Herrn Wöndl. Die 2A Klasse bestritt den Skitag mit ihrem Klassenvorstand Herrn Wachtler. Die Klassen 3A und 3B haben den Skitag mit Frau Brodnak und der Begleitlehrerin Frau Wieser und die 4A Klasse mit Frau Pinkl und Herrn Lichtenauer verbracht.

Zu Mittag kehrten dann alle Klassen in unterschiedlichsten Hütten bzw. Restaurants auf der Tauplitzalm ein um eine Stärkung zu sich zu nehmen ehe am Nachmittag noch einige Schwünge gezogen wurden.

Um 14:30 Uhr trafen sich schließlich wieder alle Klassen bei der Talstation der 4er Sesselbahn der Tauplitzalm wo der Bus für den Rücktransport an die NMS Stainach schon bereitstand.

 

Da aber nicht alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag beim Skifahren teilnehmen konnten bzw. wollten wurden für diese ein Alternativprogramm geboten wo in der frischen Luft verschiedene Wanderungen mit leichtem Sportprogramm durchgeführt wurden.

 

Alle Lehrerinnen bzw. Lehrer waren an diesem Tag beteiligt.

 


Lesewettbewerb

Am 12.02.2019 fand wieder der Lesewettbewerb an unserer Schule statt.

 

 

Beim Lesewettbewerb wird auf fehlerfreies und ausdrucksrichtiges Lesen geachtet.

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse treten in einer Gruppe an und die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen treten gegeneinander an.

 

 

In der 1. und 2. Klasse wurden folgende Gewinner ermittelt:

 

Platz 1: Stefan Schachner 2a

Platz 2: Daniel Schachner 1a

Platz 3: Anja Huber 2a

 

 

In der 3. und 4. Klasse wurden folgende Gewinner ermittelt:

 

 

Platz 1: Magdalena Greimeister

Platz 2: Jonas Schrempf

Platz 3: Tolga Ötztürk

 

 

 

Recht herzliche Gratulation

Bilder


Bezirksschulschirennen

Am 5. Februar fand wieder das Bezirksschulschirennen am Grafenwiesen Lift in Tauplitz statt.

 

 

Die NMS Stainach war wieder mit 27 Schülerinnen und Schüler vertreten. Bei herrlichem Wetter mit sehr viel Sonnenschein konnten wir wieder ein spannendes Rennen erleben.

 

 

Bei den Buben durften wir uns über Platz 1 bis 4 (Jonas Schweiger, Sebastian Köhl, Yannick Schwarz, Brettschuh Gernot) in der Klasse Schüler männlich 4 freuen und bei den Mädchen erreichten wir Platz 2 (Fuchs Alina) in der Klasse Schüler weiblich 4.

 

Auch den anderen Schülerinnen und Schülern sind respektable Ergebnisse gelungen.

 

 

Wir gratulieren recht herzlich zu diesen tollen Ergebnissen.

 Bilder

Ergebnisliste zum Download


Schnuppertag an der Modeschule Ebensee

Am 31. Jänner 2019 besuchten wir, die Kreativgruppe der NMS Stainach, die Modeschule Ebensee. Nach einem herzlichen Empfang und einer kurzen Einführung, folgte ein Highlight dem anderen. Begonnen wurde mit einer Führung durch das neu umgebaute Schulhaus. Danach präsentierte uns der 1.Jahrgang ihre selbstgenähten Blusen in Form einer Modeschau. Das war sehr beeindruckend.

Anschließend teilten wir uns auf und gingen mit den Schülerinnen in die Werkstätten. Dort nähten wir gemeinsam einen Hasen, den wir dann auch noch verzieren durften. Als krönenden Abschluss konnten wir noch Modelle probieren, die bereits am Laufsteg präsentiert wurden. Wir hatte sehr viel Spaß und bedanken uns noch einmal für die vielen Einblicke und Eindrücke, die uns an diesem tollen Tag ermöglicht wurden.

 


Ninja Warrior Bewerb der NMS Stainach

 

Am Mittwoch den 19.12.2018 fand im Turnsaal der NMS Stainach der erste „Ninja Warrior“ Bewerb statt. Das Event wurde der originalen Wettkampfshow aus Japan nachempfunden, mittlerweile wird diese weltweit durchgeführt.

Die Kinder mussten sich an einem schwierigen Parcours beweisen, viele Hindernisse überschreiten und vielleicht auch die eine oder andere Angst überwinden.

Die Schülerinnen und Schüler konnten bei diesem Event ihr sportliches Können, wie Ausdauer, Kraft, Konzentration, Balance und Körperbeherrschung unter Beweis stellen.

Die Kids wurden in Alterskategorien eingeteilt und zusätzlich gab es eine getrennte Wertung für Mädchen und Jungs. Es gab die Kategorien 1. und 2. Klasse, und 3. und 4. Klasse, jeweils weiblich und männlich.

Es gab daher vier 1. Plätze, welche sich über tolle Preise, wie Fitnessuhren und Action-Kameras freuen durften. Auch die 2. und 3. platzierten Sportler erhielten wertvolle Sachpreise.

Unter allen Teilnehmern wurden tolle Preise, wie z.B. ein Rucksack, verlost. So hatte jeder eine Chance etwas zu gewinnen, dies spornte die Sportlerinnen und Sportler unserer Schule noch mehr an.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal herzlich bei den Sponsoren (Blue Tomato, Sport Scherz, Geomix und Two Fellas) bedanken und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den sportlichen Leistungen gratulieren.

 

Die sportlichen Gewinner:

Kategorie 1, weiblich 1. und 2. Klasse

1. Platz – Janine Lerchbacher, 2. Platz – Julia Schneeberger, 3. Platz – Sara Bulan

Kategorie 2, weiblich 3. und 4. Klasse

1. Platz – Tamara Leitner, 2. Platz – Selina Pölzl, 3. Platz – Alina Fuchs

Kategorie 1, männlich 1. und 2. Klasse

1. Platz – Leon Haupt, 2. Platz – Michael Binder, 3. Platz – Sebastian Köhl

Kategorie 2, männlich 3. und 4. Klasse

1. Platz – Dominik Terzic, 2. Platz – Jonas Schweiger, 3. Platz – Lorenz Petscharnig

 

Der 1. Ninja Warrior der NMS Stainach war ein voller Erfolg, daher wird nächstes Jahr dieser Bewerb bestimmt wieder stattfinden.

 

Fotos

 


Klassenfotos 2018/19

Die neuen Klassenfotos des Schuljahres 2018/19 sind nun online abrufbar.

Link


Beratungsstellen für Eltern und Kinder

 

Unter der Rubrik Service - Beratungsstellen finden Sie sämtliche relevanten Adressen für Beratungsstellen für Eltern und Kinder in unserem Bezirk.


Tag der offenen Tür an der NMS Stainach

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

 

Das Team der NMS Stainach möchte euch recht herzlich zum Tag der offenen Tür an der NMS Stainach einladen, um euch so einen Einblick in unseren schulischen Alltag zu gewähren.

 

 

Wir würden uns sehr freuen, euch bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Auch heuer bieten wir wieder zwei Termine an:

 

Freitag 14.12.2018

 

oder

 

Mittwoch 13.02.2019

 

 


Lehrlingswelten

 

Am 23.11.2018 war unsere 4. Klasse zu Gast in der NMS Irdning, um an den gemeinsam organisierten Lehrlingswelten teilzunehmen.

Dort wurden elf verschiedene Lehrberufe den Jugendlichen von heimischen Betrieben vorgestellt. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit in Kleingruppen die diversen Stationen zu besuchen, um die Berufe näher kennenzulernen.

Es wurde neben handwerklichen Geschick auch das kreative Köpfchen gefragt. Die Kids wurden nicht nur kulinarisch sehr verwöhnt, sondern durften auch alle selbst hergestellten Produkte, wie Holzschneidebretter, Metallschlüsselanhänger und weihnachtliche Gestecke mit nach Hause nehmen. Eine tolle Möglichkeit, um den Kindern einen realistischen Einblick in die verschiedensten Berufswelten zu geben.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der NMS Irdning für die gemeinsame Organisation und vor allem bei den teilnehmenden Firmen, für ihre wertvolle Zeit.

 

Teilnehmende Firmen:

Landgenossenschaft Ennstal - Ennstal Milch, Erich Zeiringer - Fleischverarbeitung, Tom & Jerry – Resteraunt und Catering, Bäckerei Dankelmayr, Nina Dicketmüller – Mediendesign, Fotowerkstatt Irdning, Stia Admont, MFL Liezen, Landmarkt Gartencenter, Lutzmann Design - Hafner, Wohncomfort Mautner - Polstermöbel.

 

Fotos

 


Berufspraktische Tage der 4a

Im Zeitraum vom 12. - 16. November fanden heuer wieder die Berufspraktischen Tage der 4. Klasse statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei wieder die Möglichkeit, erste Erfahrungen aus dem Berufsleben zu sammeln und eventuell erste Kontakte mit Firmen zu knüpfen.

Die Berufspraktischen Tage stellen immer einen wichtigen Fixpunkt im Unterrichtsplan der NMS Stainach dar.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei jenen Firmen bedanken, welche sich wieder bereit erklärt haben, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, einen Blick auf ihr Berufsfeld zu werfen.

Fotos


Mobil und Sicher 12.10.2018

 

 

Mobil und Sicher, unter diesem Motto, fand am Vormittag des 12.10.2018 eine Informatinosveranstaltung des Raiffeisen Club Steiermark an der NMS Irdning statt.

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der NMS Stainach besuchten mit den Klassenvorständinnen Frau Schmid, Frau Angerer und Frau Hudler sowie der Begleitlehrperson Herr Lichtenauer diese Veranstaltung.

Die Anreise erfolgte mit einem angemieteten Bus der Firma Postbus in Stainach, die Rückreise wurde mit dem Linienbus vom Busbahnhof Irdning Richtung Stainach angetreten.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten Vorträge zu den Themen Sicherheit im Netz, ein sehr schwungvoller und auch zum Teil provozierender aber sehr nachhaltiger Vortrag von Social Media Experte Stefan Schandor. Ein weiterer Vortrag des Angebotes, referiert von Jugend- und Drogenrichter am Straflandesgericht Leoben Dr. Helmut Wlasak, sollte die Schülerinnen und Schüler über die Gefahren im Alltag sowie die Gesetzgebung in Österreich informieren. Dr. Helmut Wlasak verwendete ebenfalls sehr provozierende Bilder und sehr eingängige Geschichten aus seinen Erfahrungen. Nach dem dritten Vortrag von Dir. Karl Ederer, Experte für Verkehrssicherheit wie man Gefahren im Straßenverkehr Risiken minimieren kann durften die Schülerinnen und Schüler am Schulhof der NMS Irdning an den „Outdooraktivitäten“ selbst ran. Es wurden ein Überschlagssimulator, Motorradsimulator, ein „Aufprall mit 10 km/h Simulator“ wie eine „Rauschbrille“ von den Kindern mit großer Freude ausprobiert.

Der letzte Vortrag über mögliche Fallen im Umgang mit Geld konnte leider nicht mehr besucht werden, sodass wir unseren Linienbus nach Stainach noch erwischen konnten.

 


Kennenlerntage der ersten Klasse

Kennenlerntage der beiden ersten Klassen in St. Gallen beim Biohof - Reiterhof Laussabauer vom 19. bis 21. September.

Um die Klassengemeinschaft gleich zu Beginn des ersten Schuljahres zu stärken, brachen wir in der zweiten Schulwoche Richtung Gesäuse auf und verbrachten zusammen drei lustige Tage. Wir lernten nicht nur uns und unsere mitgereisten Lehrer/innen besser kennen, sondern wir waren auch viel in der Natur unterwegs. Zum Beispiel bot der Verein ELMIN ein abwechslungsreiches Naturprogramm an und wir wanderten auf die Burg Gallenstein. Unser fleißiges Wandern wurde mit einem leckeren Ritteressen belohnt und wir fühlten uns in den mittelalterlichen Räumlichkeiten der Burg wie echte Ritter und Burgdamen. Wir blicken auf drei schöne Tage zurück und freuen uns auf eine spannende Zeit an der NMS Stainach!

Die Schüler/innen der 1a + 1b

 

 

Fotos


Stundenpläne 2018/19

In der Rubrik Stundenpläne finden Sie die aktuellen Stundenpläne aller Klassen zur Übersicht und als PDF zum Download.

Aktuelles



KUNDMACHUNG DER SCHULLEITUNG

 

SCHULBEGINN:        Montag, 10.09.2018 um 7:55 Uhr

                                      07:55 – 10:40 Uhr           3 Stunden Klassenvorstand

                                      10:40 – 11:00 Uhr           kurze Pause, Weg zur Kirche

                                      11:00 – 11:30 Uhr           Gottesdienst

                                      ca. 11:30 Uhr                  Ende des 1. Schultages

Bitte mitbringen: Hausschuhe, Schultasche, Schreibzeug, Notizblock

 

AMTSSTUNDEN DER SCHULLEITERIN:

 

Ich bin telefonisch unter 0664/88935200 erreichbar.

Ich bitte Sie telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

Ferienbeginn:

Montag,         09.07.2018    08:00 – 12:00 Uhr

Dienstag,       10.07.2018    08:00 – 09:00 Uhr & 10:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch,      11.07.2018     08:00 – 10:00 Uhr

 

Letzte Ferienwoche:

Mittwoch,       05.09.2018    09:00 – 12:00 Uhr

Freitag,           08.09.2018    08:00 – 11:00 Uhr

 

Die Schulleitung

Nina Brodnak BEd

Mit der Leitung betraut


Einschreibung für das Schuljahr 2018/19

Die Einschreibung der Schülerinnen und Schüler für das Schuljahr 2018/19 an der NMS Stainach ist von 26.02.2017 bis 19.03.2018 möglich.


Projektwoche 1a 2018

Teambuilding und Teamwork

Unter diesem Motto fand die Projektwoche der 1a Klasse 2018 statt. In gemeinsamer Teamarbeit gestalteten wir dabei unseren Klassenraum völlig neu. Die Wände bekamen neue Farbe und ein schönes Blumenmuster. Teamspiele im Turnsaal und Yoga standen ebenfalls am Plan. Frau Fladl von der Schulsozialarbeit begleitete uns ebenfalls in dieser Woche. Ein Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr Stainach durfte bei diesem Motto natürlich auch nicht fehlen. Teamarbeit steht hier an oberster Stelle. Am Freitag ging es dann noch ab in die Kletterhalle, wo die Schülerinnen und Schüler einen Kletterschnupperkurs abhielten. Bei dieser Sportart muss man sich auf seinen Partner sehr verlassen können.

Die Kinder hatten sehr viel Spaß in dieser Woche, auch wenn es manchmal ziemlich anstrengend wurde.

Fotos


Wintersportwoche 2a und 2b 2018

Im Zeitraum von 26. Februar bis 2. März hatten die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2b Klasse ihre Wintersportwoche mit Aktivitäten wie Schifahren, Workshop gemeinsam mit der AUVA und ein Badetag zum Entspannen durfte natürlich auch nicht fehlen. Die sehr tiefen Temperaturen von teilweise -20 Grad konnten dem Spaß nichts anhaben. Den Kindern hat die Woche sichtlich gefallen.

Fotos


Tag der offenen Tür Teil 2

Anbei die Bilder vom zweiten Teil unseres Tages der offenen Tür

Bilder


Einladung zum Tag der offenen Tür

Das Team der NMS Stainach lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler zum Tag der offen Tür an der NMS Stainach ein

 

Donnerstag, 8. Februar 2018

 

 

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Wir bitten um Anmeldung bei Interesse. Danke

 

Bitte beachten Sie auch die im Anschluss befindlichen Formulare zum Download.


Tag der offenen Tür an der HLW Bad Aussee

Die 4a Klasse besuchte den Tag der offenen Tür an der HLW Bad Aussee.

Fotos


Bildungsabend 2017

Bildungsabend an der Neuen Mittelschule Stainach

 

Um die Schüler/innen bestmöglich auf das Arbeitsleben vorzubereiten, bietet die NMS Stainach seit einigen Jahren das Fach „Berufsorientierung und Bildungsinformation“ (BOBI) in der 3. Klasse bzw. die „Berufspraktischen Tage“ in der 4. Klasse an. Am Abend des 16. Jänners war es dann soweit und die Heranwachsenden präsentierten ihre Ausarbeitungen und gewährten einen Einblick in den Arbeitsalltag ihrer Berufspraktischen Tage.

 

Zu Beginn des Semesters beschäftigten sich die Mädchen und Burschen mit den eigenen Stärken und Schwächen sowie Fähigkeiten und Interessen. Im Anschluss daran galt es, so viele Informationen wie möglich über Berufsfelder und -bilder, weiterführende Schulen und Lehrberufe zu sammeln. Die dritte Phase widmete sich voll und ganz dem Training für die Praxis: Lebensläufe und Bewerbungen wurden geschrieben, Betriebe besichtigt und zu guter Letzt schnupperten die engagierten Jugendlichen bei vielen regionalen Firmen in den Berufsalltag hinein. Durch Fragen, Beobachten und eigenes Ausprobieren erhielten die Viertklässler/innen einen sehr guten Einblick in den Betrieb ihrer Wahl. Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Berufspraktischen Tage erforderte viel Energie und Engagement und wäre ohne die Kooperationsbereitschaft der regionalen Betriebe nicht möglich gewesen.

 

Nach den anregenden Präsentationen hatten die interessierten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern noch die Möglichkeit, sich über weiterführende Schulen und Firmen aus der Region zu informieren. An zahlreichen Ständen erhielten die baldigen NMS-Abgänger/innen Infos aus erster Hand, welche Zukunftschancen es rund um unseren Ort gibt. Ein herzlicher Dank gilt allen Ausstellern sowie den teilnehmenden Unternehmen, die unsere Schüler/innen während der Berufspraktischen Tage aufnahmen.

Fotos


Geniale Lehrlingswelten Irdning

Besuch bei den Kreativen Lehrlingswelten

Die Schülerinnen und Schüler der 4a Klasse besuchten am 22. November 2017, auf Einladung der NMS Irdning, die Kreativen Lehrlingswelten.

Anhand von 11 Mini-Werkboxen, die im Turnsaal aufgebaut wurden und unter Ablauf von 6 Durchgängen, hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, einen Vormittag lang in das Handwerk traditioneller, kulinarischer und kreativer Berufe regionaler Firmen und Betriebe einzutauchen und mitzuwirken. Es wurden nicht nur kleine Werkstücke und kulinarische Köstlichkeiten gemeinsam gefertigt, sondern die Schülerinnen und Schüler konnten bei den Professionisten auch alles Wissenswerte zu den jeweiligen Berufsspaten erfragen.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei Fr. Mag. Nina Platzer,  die das Projekt organisiert und leitet und bei der NMS Irdning für die gelungene Veranstaltung bedanken.

Ein besonderer Dank gebührt natürlich auch den Firmen und Betrieben, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Fotos


Berufspraktische Tage 2017


Klassenfotos 2017 / 18

Die Klassenfotos für das Schuljahr 2017 / 18 sind nun Online verfügbar. 

Fotos


Salzbergwerk Hallstatt


Bewerbungstraining im BIZ Liezen

Bewerbungstraining Berufsinformationszentrum Liezen

 

Am 6. November 2017 besuchte die 4. Klasse das Berufsinformationszentrum in Liezen. Um kurz vor 8:00 Uhr trafen wir uns mit unseren Begleitlehrern Herrn Wachtler und Frau Hudler vor der Schule. Gemeinsam gingen wir zur Bushaltestation und fuhren mit dem Postbus nach Liezen zum AMS.

 

Dort wurden wir in zwei Gruppen geteilt. Zwei Expertinnen vermittelten uns diverse Informationen zur Bewerbung. Zuerst sammelten wir Gedanken zu unseren eigenen Stärken, Schwächen und zu unseren Berufswünschen. Es wurde uns auch klar demonstriert, was zukünftige Arbeitgeber nicht gerne sehen bzw. hören wollen. Anhand von praktischen Übungen und diversen Informationen wurde uns dann vermittelt, worauf bei einem Bewerbungsgespräch zu achten ist. Beispielsweise ist es wichtig, geeignete Kleidung zu tragen, sich gut vorzubereiten, immer Blickkontakt zu halten und freundlich zu bleiben. Zum Abschluss wurden einige von uns ausgewählt ein Vorstellungsgespräch zu simulieren. Das war sehr interessant für alle.

 

Als der Workshop zu Ende war, fuhren wir wieder mit dem Bus zurück nach Stainach.

 

Fotos


Kennenlerntage der 1a Klasse

Um uns als Klasse besser kennen und verstehen zu lernen, organisierte die 1a Klasse im Zeitraum von 18. - 19. Oktober Kennenlerntage auf der Mödlingerhütte.

Losgelöst von der Schulumgebung konnten wir diese zwei Tage bei herrlichem Wetter nutzten, um uns bei Spiel, Spass und Spannung besser kennen zu lernen. Dabei wurden wir tatkräftig von der Bergrettung Trieben unterstützt, bei welcher wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken möchten.

Die Bewegung an der frischen Luft hat uns allen sehr gut getan und Spaß gemacht.

Fotos


Wandertag der NMS - Stainach

Am 19. Oktober fand an der NMS - Stainach ein Wandertag statt. Die einzelnen Klassen machten sich zu unterschiedlichen Destinationen und Zielen auf den Weg. Begleitet von strahlendem Wetter gab es so manches zu entdecken.

Fotos



Aktualisierte Stundenpläne

In der Rubrik Stundenplan finden sie die aktualisierten Stundenpläne für das Schuljahr 2017 / 2018 als PDF zum Download.


Willkommen im Schuljahr 2017 / 18



Lesen fürs Leben

Das Team der NMS Stainach legt besonderen Wert auf die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler. Da in allen Fächern vermehrt festgestellt wurde, dass die Schülerinnen und Schüler ein Defizit im sinnerfassenden Lesen aufweisen, möchte die Schule dieser Entwicklung entgegensteuern, um die Jugendlichen dahingehend bestmöglichst zu fördern. Denn gerade für das weitere Leben ist die Lesekompetenz unerlässlich.

Aus diesem Grund startete nach den Osterferien das Pilotprojekt „Lesen fürs Leben“, welches von allen sehr positiv aufgenommen wurde.

Dabei änderten sich die Unterrichtszeiten. Nach der großen Pause wird täglich eine 20-minütige Lesezeit eingeführt. In dieser Zeit dürfen Bücher aus der Schulbibliothek sowie mitgebrachte Bücher, Tageszeitungen und Zeitschriften gelesen werden.

Das Lehrerteam der NMS Stainach hofft auf diesem Weg, die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler sichtlich zu verbessern.